Check-up

Um die Frage zu beantworten, ob ihre Augen gesund sind, bieten wir ihnen eine augenmedizinische Basisuntersuchung. Im Gegensatz zum Optiker beurteilt der Augenarzt in der Basisuntersuchung nicht nur, wie gut Sie sehen, sondern auch, in welchem gesundheitlichen Zustand sich Ihre Augen befinden. Wir prüfen Ihre Sehkraft und testen das Zusammenspiel Ihrer Augen sowie Ihr räumliches Sehen. Nach der Druckmessung folgt die Beurteilung der Linse, des Sehnervs und der gesamten Netzhaut.


Viele schwerwiegende Augenkrankheiten können mit vorbeugenden Massnahmen erfolgreich gebremst oder gestoppt werden. Je früher mögliche Erkrankungen erkannt werden, desto grösser sind die Behandlungsmöglichkeiten. Wir empfehlen bei Kindern eine augenärztliche Kontrolle im Vorschulalter. Bei Erwachsenen ohne bekannte Augenkrankheiten in der Familie empfehlen wir eine erste Kontrolluntersuchung ab dem 40. Lebensjahr. Bei Augenkrankheiten in der Familie kann gegebenenfalls eine Basisuntersuchung zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr sinnvoll sein.